Leichte Sprache Logo

Trisomie21 in leichter Sprache

Geschichte

John Langdon Down

John Langdon Down ist ein britischer Arzt.

Von ihm kommt der Name Down Syndom.

John Langdon Down arbeitete in einem Heim für Menschen mit Behinderungen. 

Er stellte fest, dass viele seiner Patienten ähnliche aussahen.

Die meisten Ärzte waren der Meinung, dass geistig behinderte Menschen nicht lernen können.

Aber John Langdon Down war überzeugt, dass  geisitig behinderte Menschen mit Hilfe lernen können.

Bis zu seinem Tod hat John Langdon Down geistig behinderten Menschen geholfen.


Jérôme Lejeune

Jérôme Lejeune war Arzt und Professor für Genetik.

Im Oktober 1958 hat Jérôme Lejeune das Down Syndrom in Kanada entdeckt.

Jérome Lejeune hat entdeckt, dass Menschen mit Down Syndrom ein Chromosom mehr haben als andere Menschen.